Vergangene Veranstaltungen

Workshop „Mystik in Christentum und Islam“, 1. Teil
Dienstag, 2. April 2019, 18:30
Aufrufe : 45

In diesem Workshop wird es um die Frage gehen, wie mystische Dimensionen des Glaubens im Christentum und im Islam gelebt wurden und werden.

In beiden Religionen gab und gibt es Menschen, die innerlich frei werden konnten bzw. können, um sich ganz für die Wirklichkeit Gottes zu öffnen und dieser Wirklichkeit in sich Raum zu geben. Dies ist Anlass zu fragen:

  • Was bedeuten diese intensiven Gotteserfahrungen für den je eigenen Glauben, was für die jeweilige Glaubensgemeinschaft?
  • Ist die oft vertretene Auffassung richtig, dass sich christliche und islamische Glaubensweisen im Bereich der Mystik so nahe kommen wie sonst nirgends?
  • Was bedeutet Mystik für den christlich-islamischen Dialog?

Diese und weitere Fragen werden zur Sprache gebracht. Dabei werden christliche und islamische Mystiker*innen und ihre Werke vorgestellt.

Leitung:

  • Dr. Hans-Christoph Goßmann, Jerusalem-Akademie
  • Dr. Ali-Özgür Özdil, Islamisches Wissenschafts- und Bildungsinstitut

 

Der Workshop wird an zwei Abenden durchgeführt werden. An diesem ersten Abend wird es schwerpunktmäßig um Mystik im Christentum gehen.

Mit einem Abendbuffet um 18.30 Uhr beginnt dieser Abend; ab 19.00 Uhr ist Beginn der thematischen Einheit.

Dieser Workshop ist eine Kooperationsveranstaltung von Jerusalem-Akademie und Islamischem Wissenschafts- und Bildungsinstitut.

Es wird gebeten, sich zu diesem Workshop anzumelden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns.

Ort:
Islamisches Wissenschafts- und Bildungsinstitut
Stader Straße 2-4
21075 Hamburg

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung